Trainingsangebote



Einzeltraining

Im Einzeltraining können Sie Ihr Ziel schneller erreichen. Durch die direkte Anleitung wird auf die vorher bestimmte Thematik umfangreich eingegangen.

Sie und Ihr Hund werden genau beobachtet und geschult. So ist das Training sehr effizient.

Manchmal ist es notwendig eine Lektion bei Ihnen zuhause abzuhalten. Im häuslichen Umfeld ist oft der Knackpunkt der sich nach draussen verlagern kann.


Gruppentraining

Die Hunde lernen unter ihres Gleichen einen respektvollen Umgang miteinander. Der Hundehalter wird im sicheren Rahmen mit seinem Hund Übungen bewältigen.
Diese sind auf das Ausbildungsniveau der Gruppe angepasst. Gemeinsam wachsen die Teams und profitieren voneinander.
Wir pflegen faire Umgangsformen. Jedes Mensch-Hund Team hat die Möglichkeit, vorurteilsfrei, teilzunehmen.
Zum Kursbeginn treffen wir uns auf unserem Hundeplatz und trainieren ausserhalb oder innerhalb des Geländes. Das bringt den Team's Abwechslung und immer wieder neue alltagsnahe Situationen auf denen sie sich einstellen müssen.



Trainingsinhalte / Trainingsziele

Im allgemeinen ist es das Ziel, Ihnen das Verständnis der Hundesprache nahe zu bringen. Der Hund soll ein eigenständiges Lebewesen an der Seite des Hundehalters sein.

Darauf basierend werden alle Übungen abgeleitet. Es ist wichtig die Philosophie hinter den gestellten Aufgaben zu verstehen. Dann macht es richtig Spass.


- Impulskontrolle
- Körpersprache Mensch / Hund
- Lernen durch Versuch und Irrtum
- Bindung / Beziehung
- Steigerung der Frustoleranz
- Leinenführigkeit / Leinenmanagement
- Auslastungsmöglichkeiten über die Nase
- Spielen mit dem Hund
- Gehorsamsübungen
- Themen der Teilnehmer



Kind - Hund - Kurs

In diesem Kurs handel es sich um ein Angebot für Familien mit eigenem oder bekannten Hunden. Durch leichte Übungen wird dem Kind der geduldige und verständnissvolle Umgang mit dem Hund nahegelegt. Die Stunden sind kindlich gestaltet so dass sich die kleinen Hundeführer auch angesprochen fühlen. Freude mit dem Hund etwas gemeinsam tun zu können und zu leisten ist mir sehr wichtig, steht für mich jedoch an 2. Stelle. An erster Stelle steht die Einschätzung der Betreuungspersonen ob für den Hund auch keine negativen Emotionen entstehen. Alles soll harmonisch und im Einverständis des Kind-Hund-Teams stattfinden. So kann es auch einmal sein dass die Übung abgebrochen oder umgeändert werden muss. Das zeigt den Kindern, das Lebewesen Hund funktioniert nicht auf Knopfdruck. Die Teilnahme ist nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich.
kind hund.pdf
Kind - Hund 2.pdf

Rudelspaziergänge

An jedem ersten Sonntag im Monat von 10 Uhr - 11:30 / 12:00 Uhr finden Spaziergänge in der Gruppe statt.

Das Angebot dient vor allem dem Hund soziale Verhaltensweisen zu erlernen und zu schulen. Er wird dadurch selbstsicherer bei alltäglichen Hundebegegnungen.

Durch kontrollierten Kontakt an der Leine werden die Hundehalter ihren Hund lernen zu beobachten und Einfluss auf ihn zu nehmen. Direkter Kontakt wird zwischen den jeweiligen Haltern abgesprochen. Ziel ist es durch das gemeinsame Laufen Spannungen und Unsicherheiten abzubauen. So ist die Basis für einen Schnüffelkontakt auf einer vertrauteren Ebene möglich.

Um ein wenig Schwung in den Spaziergang zu bringen machen wir auf freiwilligen Basis kleine Übungen.

Bei Optimierungswünschen wie z. B. Leinenmanagement, "Abrufsicherheit", Bindung-Beziehung oder Gehorsam können wir miteinander Lösungen besprechen. Diese können dann in Einzellektionen - oder Gruppenstunden umgesetzt werden.

Mir ist es wichtig dass sich jeder wohl fühlt. Keine Vorurteile, keine Grüppchenbildung, keine Scham ; sondern rein ins Vergnügen und unter die Leute mischen.

Um sich freier und sicherer bewegen zu können darf selbstverständlich auch der Maulkorb getragen werden!!!

Es kann Jeder zu jeder Zeit teilnehmen.

Anmeldungen sind erforderlich. Danach bekommst du die definitive Einladung und genaue Informationen.

Rudelspaziergang.pdf

Beratung zu Themen wie:

  • Ein Hund zieht ein.
  • Ein Kind ergänzt unsere Familie (viel Erfahrung mit eigenem 3er Rudel und 2 Kleinkindern und Ferienhunden).
  • Ersthundehaltung: blöde Fragen gibt es nicht!
  • Mehrhundehaltung
  • diverse Gehorsamsübungen: leicht im Alltag integriert
  • "Der eigene Hund schenkt mir keine Beachtung".
  • "Ich war schon in vielen Hundeschulen, aber nichts funktioniert."

Kurszeiten

Gruppentraining findet jeden Samstag statt.

erwachsene Hunde: 10 Uhr - 11 Uhr
junge Hunde: NEU!  11:15 Uhr - 12:15 Uhr
Kind + Hund:            13:30 Uhr - 14:30 Uhr
(festgelegte Daten)   13:15 Uhr - 14.15 Uhr


Sonntag: jeder 1. Sonntag im Monat

Rudelspaziergang:  10 Uhr - 11:30 Uhr / 12:00 Uhr

Einzeltraining nach Absprache.
Bei Bedarf können weitere Gruppen gebildet werden.


prev next
play
 
 

Agility in Aarau


Wer kompetente Beratung rund um das Thema Agility sucht, findet bei Nathalie Brunner seine Antworten.

Der Hundesport ist ihre Passion. Seit 2005 nimmt sie mit ihren Hunden an zahlreichen Wettkämpfen teil und ist voller Eifer in den eigenen Kursen dich und deinen Hund in die Welt des Agilitys zu begleiten. Nathalie versteht es, euch als Team genau zu beobachten und anzuleiten. Somit wird der Hund durch deine ausdrucksstarke Körpersprache und auf gesunde Weise ans Ziel gebracht.

Sie ist für mich die vertrauensvolle Trainerin, weil falscher Ehrgeiz bei ihr keinen Platz auf dem Platz findet und die Hunde durch ruhige Führung geleitet werden.

Nathalie Brunner / 079 795 54 81 / nbrunner10@bluewin.ch